„Wie man mit experimenteller Fotografie das Umfeld Ihres Hotels in faszinierende, neuartige Kunst verwandelt, und was Fotoartistin Desireh dabei so einzigartig macht. “

 

Desireh ist eine unschĂ€tzbar sympathische Frau, die mit ihren Werken etwas wahrlich Einmaliges kreiert. Getrieben von ihrer Neugier und ihrer Offenheit fĂŒr neue, faszinierende Arten der Wahrnehmung entsteht ein magische Zusammenspiel aus betörenden Sound und packenden Bildern.

Zu beschreiben, wie die Fotokunst von Desireh funktioniert, ist gar nicht so einfach. Denn sie malt mit Sound, fotografiert Augenblicke aus verschiedenen Perspektiven, die sie im selben Moment digital ĂŒbereinander legt und kreiert so ein Kunstwerk, das visuell auch die jeweils spezielle GerĂ€uschkulisse vermittelt. Man kann es tausendfach erklĂ€ren. Egal wie man es in Worte fasst, dieses Kunstwerk selbst zu betrachten und zu erleben löst vor allem pure Faszination aus. 

Durch ihre abstrakte Fotografie wird sie zur Schöpferin eines neuartigen „Digitalen Impressionismus.” Desireh setzt auf ExklusivitĂ€t: Ihre Ausstellung in der Freunde-Bar, Berlin, war ein voller Erfolg, dennoch stehen nicht alle ihre Bilder zum Verkauf. 

Spannendes Video-Sound-Painting: Mit Sound malen.

GerĂ€uschkulissen und ihre Wirkung auf unsere GefĂŒhlswelt sind ein oft unterschĂ€tzter Schatz. Desireh grĂ€bt ihn aus und prĂ€sentiert das Resultat auf ihren mystischen Bildern. So nutzt sie die Magie des Gehörs, um die Betrachter visuell mit ihrer Kunst zu fesseln. 

Den lauten Times Square sehen und dabei ein GefĂŒhl fĂŒr die AtmosphĂ€re zu kriegen, das ĂŒber das Sichtbare hinausgeht, – ĂŒber Desirehs spannende Werke ist das möglich. Denn sie fotografiert und filmt den selben Ort aus vielen Perspektiven und nimmt zudem die Sounds der Umgebung auf. Diese Audio-Frequenzen werden zu einem Teil des daraus resultierenden GemĂ€ldes. 

Experimentelle Fotografie macht Ihr Hotel einzigartig.

Desireh hat mit ihrer experimentellen Fotografie schon Bars ausgestattet. Auch Hoteliers können die atmosphĂ€rischen GemĂ€lde von Desireh fĂŒr sich entdecken und ihre GĂ€ste in dessen Genuss kommen lassen. 

Sie kann beispielsweise die Region des Hotels in ihre Werke integrieren und damit den Flair des Außenlebens geschmackvoll in die InnenwĂ€nde transportieren. So sind kĂŒnstlerische Innenausstattung, Lage und AtmosphĂ€re des Hotels in harmonischem Einklang. Oder aber sie lassen die GeschĂ€ftigkeit und Stimmung in Ihrem Restaurant bildlich-auditiv einfangen, um den Betrachter damit zu faszinieren.

 

 

Desireh audiovisuelle Kunst fĂŒr Hotels
Wenn Bilder schreien: Selbstportraits von Desireh, OnReapeat-Serie, 2015

Immer auf der Suche nach Motiven und Inspiration.

Egal ob in Berlin, London oder New York: Desireh geht fĂŒr ihre experimentelle Fotografie stets mit offenen Augen und Ohren durch die Metropolen dieser Welt. Auf der Suche nach Motiven, die sie auf ihre innovative Art und Weise interpretieren und spannend weitervermitteln kann. 

Ihr Kunsttrieb ist neugierig und durstig nach neuen Farben und Formen. Das macht ihre Werke so wunderbar erfrischend. Ihr Traum ist es, eines Tages mit ihrem Video-Sound-Painting auf der ganzen Welt auszustellen und mit ihrer farbenfrohen Fotokunst die Metropolen zu erobern. 

 

 

„Jedes Hotel hat seine eigene Frequenz.“

 

 

 

Desireh ist Schöpferin des Digitalen Impressionismus.

Leidenschaftliche, starke Impressionen und subtil festgehaltene Emotionen sind bei der Fotoartistin in einem vereint. Sie will mit ihrer Kunst eine Art des SelbstportrĂ€ts rĂŒberbringen. Denn wer sich auf ihre Werke einlĂ€sst, wird die Schwingungen ihrer Emotionen spĂŒren. Jedes erschaffene Werk ist ein großartiger Ausdruck ihrer GefĂŒhle.

Ihr Instrument fĂŒr die Harmonisierung ĂŒber ihre Bilder sind die Farben und Formen. Ihre Vorgehensweise: Sie tastet sich mit offenen Sinnen an einen neuen Ort heran, lĂ€sst die Schwingungen auf sich wirken und erfasst die Frequenz, die bei jedem Ort einzigartig ist, in ihrem Werk.

Überall lauert Inspiration fĂŒr Desirehs experimentelle Fotografie.

Inspiration fĂŒr ihre Arbeit kann alles Mögliche sein: Der schillernde Kronleuchter, die GerĂ€uschkulisse der Umgebung oder die wilde Musik. Ein abgefahren aussehendes MöbelstĂŒck kann ausreichen, damit Desireh daraus völlig neue Farben und Formen kreiert. So auch fĂŒr Ihr Hotel.

Desirehs Besteller trĂ€gt den vielversprechenden Titel „Blood on the Dancefloor.” BittersĂŒĂŸ wie der gleichnamige Song von Michael Jackson ist auch das GefĂŒhl, das beim Anblick des Werks vermittelt wird. Aus intensivem Schmerz hat sie ein grandioses Bild erschaffen, das die Tiefen der Seele berĂŒhrt.  

Experimentelle Fotografie Desireh Fotoartist
Tiefer Schmerz und bunte Freude: Desireh prÀsentiert ihren Bestseller, darunter das Motiv Blood on the Dancefloor, 2016 und Feathery, 2017

Stockholm: Eine Farbfront wird zum Meisterwerk.

Es ist nicht immer einfach, die Motive, die Umgebungen bieten, in einem Werk zu verpacken. So war die schwedische Hauptstadt Stockholm fĂŒr Desireh eine ganz besondere Herausforderung. Als sie fĂŒr eine Ausstellung dort Video-Sound-Paintings schaffen wollte, fand sie eine Farbfront aus braun, blau und weiß vor. Die GebĂ€ude waren kubistischer Architektur.

Auf den ersten Blick wirkte diese Kulisse, als könne man ihr nicht viel KĂŒnstlerisches abgewinnen. Doch sie nahm die Herausforderung an. Und das hat sich wahrlich gelohnt. Sie schuf ein atemberaubendes Bild voller Ruhe und gleichzeitig packender Spannung.

 

 

Experimentelle Fotografie Desireh Stockholm
Motiv Stockholm, Untitled, 2018, Desireh

Bewegung treibt die Kunst der experimentellen Fotografie.

Bewegung ist ein konstantes Element in Desirehs Werken. Aber auch in ihrem Leben. Die Leidenschaft fĂŒr Bewegung lebt sie zusĂ€tzlich in ihrem schillernden Tanz aus. TĂ€glich lĂ€sst sie sich zum Sound von Hip-Hop und Ballett treiben, hinzu kommt der Bauchtanz. Unterschiedlicher könnten die drei Musikrichtungen nicht sein. Dennoch ĂŒberrascht es nicht, dass diese bezaubernde Fotoartistin ihre Liebe zur Bewegung so facettenreich auslebt.

Aus ihrem Tanz hat sie neuerdings auch umwerfende Bilder erschaffen. DafĂŒr hat sie frei vor der Kamera getanzt. Durch ihre Bewegungen und die Textilien, die sie dabei trĂ€gt, ist eine schillernde Collage aus tollen Formen und Farben entstanden. 

„Meine große Leidenschaft gehört dem Tanz und allem, was mit Bewegung zu tun hat.“

Roller-Skating: Von persönlicher Leidenschaft zum neuen Motiv.

Auf acht Rollen in ein neues, abenteuerliches Werk: Desirehs frischste Idee dreht sich rund um’s Roller-Skating. Denn sie hat das Rollschuh-Laufen als neue Leidenschaft fĂŒr sich entdeckt und kann es sich nicht nehmen lassen, auch dieses aufregende Element kĂŒnftig mit ihrer Kunst zu vereinen.

Auch hier spielt sie gerne mit Kamera und Bewegung. Noch ist es nicht besiegelt, aber vielleicht können wir uns schon bald auf Kunst freuen, die dieses neue Element fĂŒr sich nutzt und ein erfrischendes Bild schafft.

Desireh, eine bewegte KĂŒnstlerin der experimentellen Fotografie.

Desireh ist eine Frau der Bewegung, auf allen erdenklichen Ebenen. Die Dynamik auf ihren Kunstwerken machen sie so spannend, die Farben und Formen fĂŒllen diesen aufregenden Tatendrang mit prickelnder Lebendigkeit. 

Sie ist KĂŒnstlerin, TĂ€nzerin und Interface Designerin. Weil dieser Job projektgerichtet ist, bleibt ihr glĂŒcklicherweise genug Zeit, um sich in kreativen Phasen zu inspirieren und sich anschließend kĂŒnstlerisch vollkommen auszuleben.

Desireh und Lisa Boje Hotelharmonisierung
Plakativer als eine weiße Wand: Desireh wollte unser gemeinsames Selfie lieber auf dem Teppich machen.

Berauschend wie ein LSD-Trip.

Zu Desirehs erstem Kunstverkauf gehört eine ganz besondere Anekdote: Ihr allererster KĂ€ufer entschied sich fĂŒr ihr Werk, weil er meinte, es könne unter dem Einfluss von LSD genial anzusehen sein. Jetzt hĂ€ngt es in seinem Wohnzimmer und fungiert zu einer Art faszinierendem Fernseher. Denn auch ohne Substanzen eingenommen zu haben sind beinahe psychedelische Bewegungen und Formen ĂŒber das Bild spĂŒrbar. Der Betrachter kann vollkommen in das Motiv eintauchen und sich berauschen lassen. Kein Wunder also, dass der erste KĂ€ufer sich durch ihre Kunst an einen LSD-Trip erinnert gefĂŒhlt hat.

Experimentelle Fotografie Desireh Times Square Mania
Motiv TimesSquareMania I, 2017

Desireh kann mit ihrer Fotokunst auch eine atemberaubende Momentaufnahme Ihres Hauses oder seiner Umgebung festhalten. Bestechen Sie Ihre GĂ€ste mit den Bildern der Audio-Visuellen-KĂŒnstlerin durch ihre ĂŒberwĂ€ltigende Einzigartigkeit. Integrieren Sie die Besonderheiten Ihrer Region originell in die Innenausstattung Ihres Hotels.

 

Welche einzigartige Kunst gibt es in Ihrem Hotel zu sehen? Womit berauschen Sie Ihre GĂ€ste?

Bringen Sie einen audio-visuellen, emotional berĂŒhrenden USP in die AtmosphĂ€re Ihres Hotels. Denn Highlights, die ins Herz gehen, bleiben in Erinnerung und gehen auf TuchfĂŒhlung mit GĂ€sten und Mitarbeitern.

Beweisen Sie ĂŒberraschende Stilsicherheit mit einem Video-Sound-Painting von Desireh und lassen Sie sich, ihre Mitarbeiter und Ihre GĂ€ste von ihr und ihren Arbeiten verzaubern.

Sie haben nichts zu verlieren. Sie können nur gewinnen.

 

Ihre

 

P.S.:
Wir freuen uns, dass es die Gleichstellungsdebatte gibt und wir Frauen immer öfter vorne mitgehen. Gleichwohl schreiben wir der Einfachheit halber wie aus Überzeugung, dass es kein „MitarbeiterInnen“ braucht, um weibliche StĂ€rke zu zeigen, unsere Artikel und BeitrĂ€ge im gendernonkonformen Stil. Damit möchten wir niemanden abwerten. Im Gegenteil. Besten Dank fĂŒr Ihr VerstĂ€ndnis.

Mehr zu Desireh finden Sie hier:

www.desireh.de

www.instagram.com/d_s_r_h/

 

Gleich reinhören in den Podcast mit der Fotoartist Desireh:

Bleiben Sie informiert.

Spam-Mails mögen wir genauso wenig wie Sie.
Daher erhalten Sie von uns in unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden Informatives und Interessantes zu
Themen, Terminen und Angeboten.
Sie können sich jederzeit via Mausklick aus der Liste austragen. DatenschutzerklÀrung