💡 Erfolgreiches Mitarbeitergespräch: Mit diesen 5 Fragen gelingt’s garantiert!

von | 30. Dezember 2020 | Personalentwicklung

Wie eine simple Fragetechnik fĂĽr dich zur Goldgrube werden kann.

Insbesondere zwischen den Jahren ist es wieder so weit – es ist nicht nur die Zeit, um das Jahr abzuschließen und das neue zu beginnen, sondern auch, um nochmal bei seinen Mitarbeitern nachzuhorchen und Mitarbeitergespräche zu führen. Vor allem in diesem Jahr ist es wichtig, als Chef seinen Mitarbeitern empathisch gegenüberzutreten und Brücken zu schlagen.

Damit dein Mitarbeitergespräch zum vollen Erfolg wird, geben wir dir 5 Tipps, wie du mit einer effektiven Fragetechnik noch mehr wertvolle Informationen aus den Gesprächen ziehen kannst.

InhaltsĂĽberblick

 

✓ Die moderne Führungskraft

✓ Das Mitarbeitergespräch in Zeiten von Corona

✓ Das oberste Gebot: Höre zu

✓ Mitarbeitergespräch – von der Qual zum Jackpot

✓ Versteckte Potenziale und verborgene Talente

✓ Unser Experten-Know-how für dein Unternehmen

✓ Aus dem Nähkästchen plaudern lassen

✓ Die magischen 5 Fragen

✓ Der Zauber hinter der Magie

✓ Unmotivierte Mitarbeiter sind teuer

✓ Deine Glücksformel fürs Mitarbeitergespräch

✓ Dank effektivem Mitarbeitergespräch gemeinsam ans Ziel

Die moderne Führungskraft führt effektive Mitarbeitergespräche

Kennst du als Chef die Bedürfnisse, Wünsche und persönlichen Ziele deiner Mitarbeiter? Als guter Arbeitgeber, der das Beste aus seinen Mitarbeitenden herausholen und sie fördern will, ist der Austausch mit den eigenen Mitarbeitern unabdinglich. Dabei wird von den heutigen Führungskräften neben einem authentischen und vorbildlichen Auftritt ein Coach erwartet, der in die Mitarbeiter investiert und selbst konstruktives Feedback annehmen kann.

In diesem Prozess stützt sich die Führungskraft nicht nur auf prüfbare Kennzahlen oder SMARTe Ziele – sie verhält sich empathisch gegenüber ihren Angestellten und unterstützt und fördert diese bei ihrer beruflichen Entfaltung. Um die Mitarbeiter, die dein Unternehmen ausmachen, besser kennenzulernen, ist es angebracht, ein regelmäßiges Mitarbeitergespräch zu führen. Kennst du die persönlichen Ziele, oder die Bedürfnisse und Wünsche deiner Mitarbeiter? Weißt du, was diese wirklich von deiner Leistung als Chef und vom Unternehmen, in dem du den Großteil deiner Zeit verbringst, halten? Finde es in einem persönlichen Gespräch heraus!

Erfolgreiches Mitarbeitergespräch in Zeiten von Corona

Viele Mitarbeiter kämpfen aufgrund der Situation mit Ängsten und Ungewissheit. Deshalb ist es besonders wichtig, als Chef auf die Mitarbeiter ehrlich zuzugehen und auch eigene Sorgen einzugestehen. Dem Mitarbeiter offen zu kommunizieren, wenn man gerade selbst nicht genau weiß, wie es weitergeht, aber ihm dennoch zu versichern, dass alles getan wird, um Sicherheit und Zukunftsfähigkeit wiederherzustellen, kann eine direkte Brücke schlagen und hilft dem Teamgeist. Deshalb: teile auch deine eigenen Gefühle und Wünsche mit deinen Mitarbeitern, in optimistisch bleibendem Maße.

Enorm wichtig ist es weiter, nicht auf Erfolge und Zielsetzungen aus dem vergangenen Jahr zu pochen, die ihr vielleicht beim letzten Gespräch vereinbart habt. Ebenso unwichtig sind Gehaltsverhandlungen und starre Erwartungen. Corona hat die Welt verändert. Es verändert auch das Miteinander. Viel wichtiger:

  • Finde heraus, was deine Mitarbeiter auch privat an Hilfe benötigen und biete deine UnterstĂĽtzung an.
  • Was kannst du dafĂĽr tun, dass es im Home-Office besser klappt?
  • Gibt es Fort- oder Weiterbildungen, die den Einzelnen interessieren und die er jetzt angehen kann?
    Hier gibt es vom Staat auch viele kostenfreie oder geförderte Programme. Wie bspw. Englisch lernen für den Beruf.
    (Bei Interesse gerne Mail an uns. Wir beraten dich gerne.)
  • Wie kannst du neue Kommunikationskanäle aufbauen, dass alle informiert bleiben? – Hast du hier schon an eine WhatsApp-Gruppe oder einen -Broadcast gedacht? Oder nutzt dein Team Facebook? Eine geschlossene Facebook-Gruppe könnte eine Lösung sein.
  • Lasse das Mitarbeitergespräch drauĂźen im ungewöhnlichen Rahmen stattfinden. Triff dich im Park auf einer Parkbank. Miete dir ein Dreirad-Tandem, mit dem ihr durch die Gegend strampelt und euch entspannt unterhaltet. Oder nutze Zoom / Skype aber im lockeren Rahmen. Verabrede dich zu einer gemeinsamen Tasse Tee oder einem GlĂĽhwein vor der Webkamera.

Das oberste Gebot: Höre zu

Eine gute FĂĽhrungskraft zeichnet sich dadurch aus, dass sie im Mitarbeitergespräch mehr zuhört als fragt. Optimalerweise liegt das Verhältnis bei 20:80% (Frage:Antwort). Ein optimales Mittel, deinem Team dein Ohr zu schenken, ist in Home-Office-Zeiten ein „Zoom-Kaffee“. Verabrede dich mit deinen Mitarbeitern fĂĽr 20 bis 30 Minuten zum virtuellen Kaffeetrinken, entweder in Einzelgesprächen oder in kleinen Gruppencalls. Frage nach, wie es deinen Mitarbeitern geht und vor allem: Hör zu! So schaffst du gegenseitiges Verständnis und stärkst das SicherheitsgefĂĽhl.

Leitfaden für Mitarbeitergespräche

mit emotionalem Mehrwert und Potenzialnutzung

Mitarbeitergespräch – von der Qual zum Jackpot

Damit das jährliche oder halbjährliche Mitarbeitergespräch seinen Charm zurückgewinnt, muss in erster Linie die Erwartung an den gemeinsamen Austausch geklärt werden. Konstruktives Feedback beider Seiten, ein Austausch auf Augenhöhe, und ein wertschätzender Umgang sind natürlich ein Muss.

Darüber hinaus sollte von einem stundenlangen Gespräch abgesehen werden. Ein kurzer, persönlicher Austausch zwischen Mitarbeiter und Führungskraft kann dabei helfen, persönliche Ziele und das Bedürfnis des Mitarbeiters, nämlich einer sinnhaften Tätigkeit nachgehen zu können, nachhaltig zu fördern.

Um das Potenzial der Mitarbeiter, sowie deren Talente, Ziele und Bedürfnisse einsehen zu können, sollte ein optimierter und sinnvoller Leitfaden an Fragen die Richtung des Gesprächs vorgeben. Mit den unten vorgestellten 5 Fragen peppst du dein Mitarbeitergespräch erfolgreich auf!

 

Versteckte Potenziale und verborgene Talente im Mitarbeitergespräch enthüllen

Das Schönste an Mitarbeitergesprächen – wenn diese richtig geführt werden – ist, die Mitarbeiter neu kennen zu lernen. Wer sich Zeit nimmt, seine Mitarbeiter über ihre Vorlieben, Leidenschaften, persönlichen Ziele und verborgene Talente zu befragen, gibt den befragten Mitarbeitern nicht nur ein gutes Gefühl. Wenn du deine Mitarbeiter als Menschen kennenlernst, können sich Türen und Tore öffnen, von deren Existenz keiner zu träumen gewagt hat.

Versteckte Potenziale des Teams enthalten meist viel Mehrwert und eventuell den ein oder anderen USP, also ein Alleinstellungsmerkmal für dein Unternehmen. Das Nachfragen nach vermeintlich außerberuflichen Interessen, Zielen und Ideen kann dazu genutzt werden, die persönliche Entwicklung deiner Mitarbeiter im Betrieb zu fördern, die Motivation zu erhöhen und die Mitarbeiter nachhaltig an das Unternehmen zu binden.

Zudem kannst du als Führungskraft herausfinden, was deinen Mitarbeitern im Unternehmen fehlt, wo sie Hilfe benötigen und was ihre Wünsche für die Arbeit in deinem Unternehmen sind. Setzt du konstruktives Feedback um, so machst du dein Unternehmen zu einem Ort, an dem deine Mitarbeiter gerne ihre wertvolle Zeit verbringen. 

Unser Experten-Know-how für dein Unternehmen und das kommende Mitarbeitergespräch

Wie kannst du und dein Unternehmen nun von unserer langjährigen Erfahrung als Trainer für Organisationsentwicklung und Teamkommunikation profitieren? Wir haben mit den folgenden 5 Fragen für dein Mitarbeitergespräch immer wieder erstaunliche Fakten erfahren und neue Perspektiven der Mitarbeiter- und Geschäftsentwicklung ausarbeiten können. Dabei sind die Fragen recht simpel – man muss sie nur zu stellen wissen. Bist du bereit, deine Mitarbeitergespräche aufzupeppen?

 

Beim Mitarbeitergespräch aus dem Nähkästchen plaudern lassen

Ein simpler und doch effektiver psychologischer Effekt kann dir als Führungskraft und Chef dabei helfen, deine Mitarbeiter in einem lockeren Gespräch zu befragen: Frage nicht den Mitarbeiter persönlich nach seinem Potenzial, seinen Leidenschaften, Zielen und Qualitäten, sondern den ihm am nächsten stehenden Kollegen.

Warum?

Ganz einfach: direkt selbst gefragt wird dein Mitarbeiter möglicherweise Schwierigkeiten haben, Auskunft über die genannten Punkte zu geben. Er wird strategisch antworten und tief- oder hochstapeln. Ein guter Kollege jedoch kann Licht ins Dunkel bringen, ohne dabei sein Licht unter den Scheffel zu stellen, oder sich aufzuplustern. Im Gegenteil. Er sammelt extra Sympathiepunkte.

Der Kollege wird dir höchstwahrscheinlich offen berichten, was er Gutes von seinem geschätzten Teamkollegen hält, wo dieser Hilfe benötigen könnte, was dessen Ziele sind und wo versteckte Potenziale schlummern. Klingt logisch? Die kommenden fünf Fragen können für das Mitarbeitergespräch in deinem Unternehmen zu einem magischen Werkzeug werden!

Die magischen 5 Fragen für dein Mitarbeitergespräch

Wie versprochen gibt es hier die fünf effektivsten Fragen, die dir dabei helfen werden, das Potenzial deiner Mitarbeiter in einem simplen Mitarbeitergespräch zu entdecken:

 

  1. Was an deinem (Lieblings-)Kollegen schätzt du besonders – beruflich wie privat?
  2. Was macht dein (Lieblings-)Kollege in seiner Freizeit und im Beruf besonders gerne?
  3. Egal ob beruflich oder privat – was macht dein (Lieblings-)Kollege besonders gut?
  4. In welchen Bereichen kann dein (Lieblings-)Kollege deiner Meinung nach UnterstĂĽtzung gebrauchen?
  5. Womit könnte man deinem (Lieblings-)Kollegen eine Freude machen?

Der Zauber hinter der Magie

Hast du gerade die Fragen für dein Mitarbeitergespräch durchgelesen und dabei die Augenbrauen hochgezogen? Vielleicht hast du dir auch gedacht: Was für ein Kitsch!

Und damit hast du Recht.

Die Fragen sind emotional und sentimental, aber genau aus diesem Grund auch so wirksam. Diese Art von Fragen ist persönlich und wirkt auf deinen Mitarbeiter motivierend. Denn: sich über andere Menschen positiv zu äußern tut gut und spornt an. Das gilt für den Mitarbeiter und für den (Lieblings-)Kollegen. Das Beste daran: du bekommst ganz konkrete Anhaltspunkte und konstruktives Feedback, wo du helfen, motivieren und fördern kannst. Durch die oben aufgeführten Fragen zeigst du Interesse an deinen Mitarbeitern und baust Nähe und Vertrauen auf. Dabei darf man eines nicht vergessen:

 

„Motivierte Mitarbeiter sind um 30% motivierter und fahren etwa 37% höhere Umsätze ein als ein unmotivierter Kollege.“

 

Unmotivierte Mitarbeiter sind teuer

Denkst du jetzt: „Motivation hin oder her – ich kann es nicht allen recht machen und zudem wäre das sicher viel zu teuer“? Nun … Was denkst du, kostet ein unmotivierter Arbeitnehmer dein Unternehmen etwa? Vielleicht den ein oder anderen Kunden.

Aber sollte der Mitarbeiter dermaĂźen unmotiviert sein, dass er hinschmeiĂźt, dann wird das fĂĽr dich richtig teuer.

Allein der Kostenaufwand, um einen neuen Mitarbeiter zu finden und ihn dementsprechend einzuarbeiten ist immens. Experten reden von mindestens einem 1,5-maligen Jahresgehalt! Ganz davon zu schweigen, wie sich der Verlust eines Mitarbeiters auf das Team und dessen Motivation auswirken könnte. Sicher nicht positiv! Wir wollen dich also ermutigen, unsere Tipps in deinem nächsten Mitarbeitergespräch umzusetzen – es wird sich lohnen!

 

 

Next Steps – deine Glücksformel für das Mitarbeitergespräch

Wenn du bis hier her gelesen hast, gehe ich davon aus, dass dir die Zufriedenheit und Motivation deiner Mitarbeiter am Herzen liegt und du mit dem Gedanken spielst, unsere Fragen im Mitarbeitergespräch umzusetzen. Damit machst du alles richtig – versprochen!

Persönlicher, direkter und vor allem regelmäßiger Kontakt wird dir eine Begegnung auf Augenhöhe mit deinen Mitarbeitern ermöglichen. Sichere dir die Loyalität, das Engagement und das Know-how der Mitarbeiter und finde in lockeren Mitarbeitergesprächen heraus, was deine Mitarbeiter aus- und glücklich macht.

 

„Frage dich, was du für deine Mitarbeiter tun kannst. Nicht umgekehrt.“

 

Dank effektivem Mitarbeitergespräch gemeinsam ans Ziel

Wir sind uns sicher: Wenn du unseren Tipps für dein nächstes Mitarbeitergespräch nachgehst, wird sich in deinem Unternehmen garantiert sehr Vieles sehr zum Guten wenden. Wir wollen dich ermutigen – probiere es einfach aus, du hast nichts zu verlieren!

Du, dein Unternehmen und deine Mitarbeiter können nur gewinnen.

Wir wĂĽnschen dir viele spannende Erkenntnisse und Erfolg dabei und freuen uns, dich bald wieder hier willkommen heiĂźen zu dĂĽrfen!

Deine

Lisa Boje

Lisa Boje

Businessstrategin und Employer-Branding-Expertin

Seit 15+ Jahren Unternehmensberaterin und Teamtrainerin mit dem Blick fĂĽr die Hotellerie und Gastronomie weiĂź Lisa ganz genau, wo es anzupacken gilt. Mit feinem FingerspitzengefĂĽhl kitzelt sie wertvolle Potenziale und Know-how aus Mitarbeitern und Management und macht aus Unternehmen Top-Marken.

Bleibe informiert.

Werde zur Top-Gastgebermarke.

Spam-Mails mögen wir genauso wenig wie Du. Deshalb senden wir Dir in unregelmäßigen Abständen noch mehr Wertvolles über Mitarbeiterführung, Potenzialentwicklung, Interior-Design und Unternehmensstärkung – damit Du, Dein Unternehmen und Deine Mitarbeiter profitieren.

Du kannst Dich jederzeit via Mausklick aus der Liste austragen. Datenschutzerklärung

Das könnte dich auch interessieren: